1. Frauen: FC Finnentrop erkämpft Unentschieden nach frühen 0:2-Rückstand

2. März 2017

Spieltag vom 25.02.2017
Frauen-Verbandsliga
FC Donop/Voßheide    –    FC Finnentrop     2 : 2  (2 : 1)
 
 
FC Finnentrop erkämpft Unentschieden nach frühen 0 : 2-Rückstand

 
 
„Nicht Fisch, nicht Fleisch“, resümieren beide Trainer nach Schlusspfiff. Im Klartext: Dieses Unentschieden hilft beiden Mannschaften in der Tabelle nicht weiter. Für die davor platzierten Mannschaften ist es schon eher ein Wunschergebnis. Die erste halbe Stunde des Spiels gehörte den Gastgeberinnen. Der FC Finnentrop bekam keinen Zugriff auf das Spiel. Finnentrop verlor bis dato die Mehrzahl der Zweikämpfe und war meistens einen Schritt zu spät. Es verwunderte daher nicht, dass der FC DonVoß mit 2 : 0 in Führung ging. Jennifer Reinhold (20. Min.) und Nina Gnade (26. Mon.) erzielten die beiden Treffer jeweils aus halbrechter Position. Erst in der letzten Viertelstunde des ersten Durchgangs kamen die Gäste besser ins Spiel. Der FC Finnentrop steigerte sich in läuferischer und kämpferischer Hinsicht, so dass der Erfolg nicht ausblieb. Mit einem satten Schuss aus 20 Metern verkürzte Lina Filter in der 39. Minute auf 1 : 2. Für die Schützlinge von Trainer Mentor Bujupaj zur Halbzeit ein deutliches Zeichen – da geht noch was. Nach der Halbzeitpause drängte der FC Finnentrop auf den Ausgleich. Auch die Gastgeberinnen blieben engagiert im Spiel, sie wollten einen dritten Treffer zur Vorentscheidung. In der 77. Minute markierte Miriam Curcic nach Vorarbeit von Christina Lehmann den Ausgleich. Da beiden Teams bewusst war, dass ihnen ein Remis nicht so wirklich weiterhilft, wollten beide Mannschaften in der Schlussphase mit einem dritten Tor die Entscheidung erzwingen. In vielen Situationen blieb es aber bei Halbchancen. In der letzten Minute der Nachspielzeit hatten die Gäste den Siegtreffer auf dem Fuß. Bei einem Konter in Überzahl wurde der Angriff nicht passgenau zu Ende gespielt, so dass Torfrau Annika Schlosser den Ball abfangen konnte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.