E- Junioren nahmen erfolgreich am 2. Volksbank-Junioren Cup 2018 des SV Heggen teil

12. Juni 2018

E- Junioren nahmen erfolgreich am 2. Volksbank-Junioren Cup 2018 des SV Heggen teil

Am 09.06. und 10.06.2018 führte der befreundete SV Heggen, der auch enger Kooperationsspartner im Jugendspielbereich bei den A bis D-Junioren mit dem FC Finnentrop ist, im Rahmen seines Sportfestes auf der Sportanlage „Am Daspel“ ein großes E-Jugend-Turnier mit 24 (!) teilnehmenden Mannschaften aus ganz Deutschland durch.

Zum diesjährigen Volksbank-Junioren-Cup in Heggen fanden sich fast ausschließlich Mannschaften mit großen Namen und langer Tradition zum Kräftemessen im Sauerland ein, wie u. a. der FC St. Pauli, Werder Bremen, Alemannia Aachen, RW Oberhausen, Fortuna Köln und Kickers Offenbach. In diesem erlesenen und starken Teilnehmerfeld konnten wir uns – die E-Junioren des FC Finnentrop – sensationell gut behaupten.

Am Ende des ersten Tages belegten wir in unserer Gruppe, vor dem späteren Finalisten aus Griesheim, den 2. Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten RW Oberhausen, FV Wiehl und Wilmersdorf Berlin. Damit hatten wir uns für die Goldrunde, also Finalrunde, qualifiziert, womit wohl niemand der Anwesenden ernsthaft vor Turnierbeginn gerechnet hatte.

Am zweiten Tag lief es für unser Team in der Finalrunde insgesamt recht gut, allerdings konnten wir nur zwei Remis sowie immerhin einen Sieg gegen RW Erfurt (!) erringen. In zwei Spielen hatten wir ein wenig Pech und mussten knappe Niederlagen einstecken. Somit sprang am Ende ein sehr guter 11. Platz in der Gesamtwertung heraus. Dies hatte aber nichtsdestoweniger zur Folge, dass wir z. B. so namhafte Mannschaften wie RW Oberhausen, Werder Bremen, SG Wattenscheid 09 und TuS Koblenz in der Endabrechnung hinter uns lassen konnten.

Besonders bemerkenswert war auch, dass dem Müller-Team gegen den späteren Turnierzweiten Viktoria Griesheim in der Vorrunde sogar ein 1:0-Sieg gelang. Desweiteren ging die Vorrundenpartie vom Samstag gegen den künftigen Turniersieger FC St. Pauli unglücklich mit 1:2 verloren.

Herzlichen Glückwunsch für das gute Abschneiden an die gesamte Mannschaft sowie die Trainer und Betreuer. Ein besonderer Dank gilt der das Team unermüdlich unterstützende Elternschaft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.