Frauen: Überzeugender Heimsieg gegen Westfalia Hagen

14. Mai 2018

Spieltag vom 13.05.18
Frauen-Landesliga

FC FINNENTROP – WESTFALIA HAGEN 6:1 (2:1)

Überzeugender Heimsieg gegen Westfalia Hagen

Zunächst musste das Douros-Team einen Rückschlag verdauen. Bereits in der 14. Minute gingen die Gäste aus dem Volmetal mit 1 : 0 in Führung. Nach einer Flanke setzte sich Kirstin Arend im Strafraum entschlossen durch und überwand FC-Torhüterin Emel Cetinkaya mit einem Kopfball. Das war ein Weckruf. Der FC Finnentrop übernahm die Initiative und erzielte durch Weronika Camen nach Vorarbeit von Denise Käsler nur eine Minute später den Ausgleich. Denise Käsler erzielte für ihre Farben in der 30. Minute mit einem satten Distanzschuss das 2 : 1. Diese verdiente Pausenführung war natürlich kein beruhigender Vorsprung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FC Finnentrop das Tempo und setzte die Gäste zusehends unter Druck. Die Entscheidung fiel dann innerhalb von 10 Minuten. Von der 55. bis zur 65. Minute schraubten Weronika Camen, Eva Hochstein und Lena Baltes das Ergebnis auf 5 : 1. Den Schlusspunkt setzte Denise Käsler in der 75. Minute mit ihrem zweiten Treffer zum 6 : 1. Trainer Efti Douros: „Im ersten Durchgang fehlte uns noch die Durchschlagskraft, aber nach der Pause hat die Mannschaft zu ihrem Spiel gefunden. Wir haben vieles richtig gemacht und auch in dieser Höhe verdient gewonnen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.