Frauen-Landesliga: FC Finnentrop nach 1:0-Erfolg weiterhin in der Spitzengruppe

16. April 2018

Spieltag vom 15.04.2018
Frauen-Landesliga
FC Finnentrop – FC Iserlohn 1 : 0 (1 : 0)

FC Finnentrop nach 1 : 0 – Erfolg weiterhin in der Spitzengruppe

Für die Gastgeberinnen wurde es am Ende ein kompliziertes Spiel. Gegen eine selbstbewusst auftretende Gastmannschaft ging der FC Finnentrop früh in Führung. In der 13. Minute fasste sich Wero Camen ein Herz und zimmerte den Ball unhaltbar in die Maschen. In der Folgezeit dränge der FC Finnentrop auf den zweiten Treffer. Chancen waren durchaus vorhanden. Der FC Finnentrop agierte aber teilweise zu unentschlossen oder scheiterte an der aufmerksamen Gästetorhüterin. Bemerkenswert noch ein Lattentreffer von Elisa Schmitz in der 34. Minute. Der FC Iserlohn versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Die Heimmannschaft agierte aber sehr konzentriert, so dass zunächst keine gefährlichen Situationen entstanden. Eine 1:0–Führung ist kein beruhigendes Ergebnis.

Das zeigte sich in der Schlussphase. Die Gäste aus Iserlohn kamen in der 84. Minute zu einer Doppelchance. Zunächst konnte FC-Torhüterin Vanessa Dasberg in Klassemanier retten, anschließend hatte Finnentrop Glück, dass eine Eckstoßverlängerung an der Querlatte landete. Fast wäre die knappe Führung dahin gewesen. Am Ende blieb es beim 1:0–Heimerfolg. Trainer Efthi Douros: „Über die gesamten 90 Minuten betrachtet sind wir sicherlich der verdiente Sieger, auch wenn es am Ende noch einmal brenzlig wurde. Wir hätten uns mit einem frühzeitigen zweiten Tor, die Aufregung am Spielende ersparen können.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.