Frauen: Punktgewinn am Schulzentrum

12. März 2018

Frauen-Landesliga – Sonntag, 11.03.2018
FC Finnentrop – Spvg. Horsthausen 1 : 1 (1 : 0)

FC Finnentrop: Punktgewinn am Schulzentrum

Am Ende des Spiels war es sicherlich eher für den FC Finnentrop ein Punktgewinn, als für die Gäste aus Herne. FC-Trainer Efti Douros war froh, überhaupt eine Mannschaft auf das Feld schicken zu können. Verletze und eine Grippewelle hatten den Kader arg reduziert. So musste mit Weronika Camen sogar eine etatmäßige Stürmerin ins Tor. Sie machte ihre Sache aber sehr gut. In der ersten Halbzeit war es eine Begegnung zwischen den Strafräumen. Bemerkenswerte Torchancen waren Mangelware. Dennoch ging die Heimmannschaft in Führung. In der 30. Minute zirkelte Jackie Gutwein eine Freistoßflanke Richtung Denise Käsler, die hoch stieg und mit einem wuchtigen Kopfball das 1 : 0 erzielte. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet zogen das Tempo an, wobei die Spielmacherin Nadine Kirsch mit zunehmender Spielzeit besser zur Geltung kam. In der Schlussphase hatte der FC Finnentrop Mühe, die Gästeführung zu verhindern.
Bei drei Großchancen der Spvg. Horsthausen hatten die Gastgeberinnen Glück, dass die ungenauen Abschlüsse jeweils das Ziel verfehlten. Nach Schlusspfiff freuten sich die FC-Spielerinnen über diesen einen Punkt. Er war das verdiente Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.