Frauen: Unentschieden ist zu wenig

30. Oktober 2017

Sonntag, 29.10.2017, 15.00 Uhr, Schulzentrum Finnentrop
Frauen-Landesliga
FC FINNENTROP – SV OESBERN 2 : 2 (0 : 0)

FC Finnentrop: Unentschieden ist zu wenig

Die Landesliga-Frauen des FC Finnentrop können scheinbar zu Hause nicht mehr gewinnen. Auch gegen den Tabellenvorletzten SV Oesbern gelingt kein Heimsieg. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte mit zwar wenigen, aber hochkarätigen Torchancen, geht es mit 0 : 0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel schien das Spiel für die Gastgeberinnen die gewünschte Entwicklung zu nehmen. In der 47. Minute erzielte Eva Hochstein nach einer tollen Kombination über Lina Filter und Denise Käsler die verdiente Führung. Weitere gute Tormöglichkeiten blieben in der Folge ungenutzt. Als Denise Käsler in der 65. Minute im Strafraum gefoult wird, greift sich Lina Filter den Ball und verwandelt den fälligen Strafstoß sicher zum 2 : 0. Da die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste aus dem Stadtgebiet Menden bisher keine Torgefahr entwickelten, schien die Vorentscheidung gefallen. Fast im Minutentakt erspielte sich die Gastgeberinnen Torchancen, um das Ergebnis auf 3 : 0 oder 4 : 0 zu schrauben. Doch selbst klarste Möglichkeiten wurden versiebt. Es gibt Fußballweisheiten, die jedes Kind kennt und manchmal sogar zutreffen. „Wenn Du die Chancen vorne nicht machst, geht irgendwann der Schuss nach hinten los“, ist so eine Floskel. Der SV Oesbern schaffte mit zwei Treffern in der 74. und 78. Minute den Ausgleich. Damit war der Spielverlauf vollends auf den Kopf gestellt. In der Schlussphase konnte der FC Finnentrop 2-3 hochprozentige Chancen nicht mehr zum Siegtreffer nutzen. Die Tatsache, dass darüber hinaus in der Schlussminute ein klarer Strafstoß nach Foulspiel an Lina Filter verweigert wurde, war schon fast die Aufregung nicht mehr wert. Die Gäste aus Oesbern freuten sich am Ende über einen unverhofften Punktgewinn, während die Mannschaft des FC Finnentrop tief enttäuscht in die Kabine ging.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.