Frauen: FC Finnentrop behält seine weiße Weste

25. September 2017

Spieltag vom 24.09.2017
Frauen-Landesliga
Spvg. Horsthausen – FC Finnentrop 1 : 3 (1 : 2)

Der FC Finnentrop behält seine weiße Weste. Im 4. Spiel gelang den FC-Frauen der 4. Sieg. Die Gäste hatten das Spiel über weite Strecken gut im Griff und hätten eigentlich schon zur Pause deutlicher führen müssen. Die Führung selbst kam in der 15. Minute durch ein Eigentor zu Stande. Anika Schneider war die Unglückliche auf Horsthausener Seite. Aber nur 5 Minuten später markierte Ramona Werner den Ausgleich. Der FC Finnentrop ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und machte weiter Druck. Die Belohnung war das 2 : 1 durch Weronika Camen. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste sofort wieder hellwach und erhöhten in der 47. Minute durch Denise Käsler auf 3 : 1. In der Folge blieb die Spielvereinigung Horsthausen zwar gefährlich, aber glücklos im Abschluss. In der Schlussphase geriet die Führung der Gäste noch einmal in Gefahr. In der 75. Minute verletzte sich Torhüterin Anna Lisa Tigges, so dass ein Wechsel notwendig wurde. Elisabeth von Plettenberg stellte sich in den Kasten und machte ihre Sache gut. Mit gemeinsamen Kräften überstand der FC die Schlussoffensive schadlos. Trainer Efti Douros: „Kompliment an meine Mannschaft. Das Team hat eine Klasseleistung abgerufen und sich in einem schwierigen Spiel mit 3 Punkten belohnt.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.