1. Herren: 2:2 gegen RW Ostentrop/Schönholthausen

11. September 2017

Spieltag vom 10.09.17
Herren-Kreisliga B
FC Finnentrop – RW Ostentrop/Schönholthausen 2:2 (1:1)

Am 5. Spieltag gastierte RW Ostentrop/Schönholthausen am Finnentroper Schulzentrum.
Die Gäste machten, wie vorab befürchtet, von Beginn des Lokalderbys an Druck und gingen in der 24. Minute durch den Treffer von Sascha Engel mit 1:0 in Führung.
Besonders unglücklich aus FC-Sicht, da der Keeper Manuel Weber zuvor gefoult wurde, was aber der Schiedsrichter anscheinend nicht gesehen hatte. In der Folge dominierte RWO zwar weitgehend das Spiel, aber die FC-Jungs gaben sich nicht auf und kamen in der 37. Minute durch Ibrahim Cenap Karaman zum 1:1-Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Trainer Andre Dicke, der heute alleinverantwortlich war, da sein Trainerkollege Marcel Weber derzeit seinen Urlaub auf Gran Canaria genießt, fand in der Kabine die passenden Worte und machte die Jungs noch einmal richtig heiß. Dementsprechend motiviert kam das FC-Team aus der Kabine, bedrängte das Gästetor und kam so zu einigen guten Einschußmöglichkeiten, wie z. B. von Alexandro Bordas, der aber das Tor aus aussichtsreicher Position deutlich verfehlte. Desweiteren genannt sei Frank Keyser, der den Ball nicht richtig traf und dessen Schuss deshalb eine leichte Beute für RWO-Schlußmann Trudewind wurde. Leider war auch eine gehörige Portion Pech im Spiel als Samet Demiray, der aus gut fünfundzwanzig Metern auf das leere Tor schoß, nur den Pfosten traf. RW Ostentrop/Ostentrop kam, nach dieser guten Phase des FC in den letzten zwanzig Minuten wieder besser ins Spiel und ging in der 73. Minute durch Nicolai Schmitz erneut in Führung.

Aber das junge FC-Team gab, trotz dieses derben Rückschlags, nicht auf, erarbeitete sich weitere Chancen und kam so doch noch zum verdienten Ausgleich. Wieder war es Ibrahim Cenap Karaman, der drei Minuten vor Schluß einen Ball volley in die Maschen zum vielumjubelten 2:2 hämmerte.
Bei Betrachtung des gesamten Spielgeschehens ein für unsere Mannschaft unglückliches aber letztendlich leistungsgerechtes Unentschieden.

FC Finnentrop: Manuel Weber, Kevin Klein, Giuseppe Virzi, I. Karaman, Furkan Köseoglu, Hajris Huremovic (63. Min. O. Adoga-Martins), Frank Keyser, Samet Demiray, Alexandro Bordas (79. Min. G. Golinski), Benjamin Hans, Tim Albers


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.