Frauenmannschaft: Trainingsauftakt mit Vorstellung der Neuzugänge

1. August 2017

Am letzten Wochenende sind die Landesliga-Frauen des FC Finnentrop in die Vorbereitung gestartet. Die beiden Trainer Efthi Douros und Sebastian Ende konnten zum Trainingsauftakt den Großteil des Kaders begrüßen. Einige Spielerinnen sind noch in Urlaub. Am Finnentroper Schulzentrum besteht die Zuversicht, nach dem Abstieg aus der Westfalenliga, in der Landesliga einen erfolgreichen Neubeginn einzuleiten. Die beiden Trainer müssen insgesamt sechs Neuzugänge integrieren. Der Kader stellt eine gute Mischung zwischen Jung und Alt dar, wobei das Wort Alt eher unangebracht ist, denn die älteste Spielerin ist gerade mal 28 Jahre alt. Gemeint sind die erfahrenden Spielerinnen wie Weronika Camen, Miriam Curcic, Jackie Gutwein und Denise Käsler. Zu den jungen Wilden gehören zum Beispiel Ruth Brüggemann, Lena Baltes und Maria Grewe, alle erst 17 Jahre alt. Efthi Douros, bisher nur im Männerfußball zu Hause,  freut sich auf die neue Herausforderung: „Die Spielerinnen sind diszipliniert und begeisterungsfähig. Sebastian und ich werden mit dem Team intensiv trainieren und dann gut vorbereitet das Projekt Landesliga in Angriff nehmen.“

Von links nach rechts:
Sebastian Ende, Paulina Camen (RW Ostentrop-Schönholthausen), Lisa Winkler (SC Plettenberg), Lisa Vedder (TuS Voßwinkel), Vanessa Dasberg (SC Plettenberg), Denise Käsler (Sportfreunde Siegen), Efthi Douros. Es fehlt Neuzugang Maria Grewe (BC Eslohe).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.