1. Herren unterliegen daheim 0:4 gegen SV Ottfingen II

26. Mai 2017

Spieltag vom 21.05.2017
Herren-Kreisliga B
FC Finnentrop – SV Ottfingen II 0:4 (0:1)

1. Herren unterliegen 0:4 gegen SV Ottfingen II

Vor Beginn des letzten Heimspiels der Saison wurde Luigi „Gino“ Simonetti, der den FC Finnentrop zum Saisonende verlassen wird, von der Mannschaft und dem Verein, vertreten durch unserem 1. Geschäftsführer Franz Vollmert, verabschiedet. Seit 2012 war Gino als Spieler und Spielertrainer der 1. Herren sowie als A-Juniorentrainer für den FC Finnentrop im Einsatz. Wir bedanken uns recht herzlich bei Gino für seine herausragenden Leistungen als Spieler sowie Trainer und wünschen, seiner jungen Familie und ihm, für den weiteren Lebensweg alles Gute. Sichtlich gerührt nahm er die Erinnerungstücke der Mannschaft und des Vereins entgegen und bedauerte es außerordentlich, dass er sein Team wegen einer Gelbsperre (5. Gelbe Karte) im letzten Heimspiel gegen SV Ottfingen II nicht aktiv unterstützen konnte.

Doch nun zum Spiel. Bereits in der 7. Minute ging der Gast aus Wenden mit 0:1 in Führung. Der Ball wurde unglücklich von ansonsten gut aufgelegten Tim Albers beim Abwehrversuch in das eigene Tor abgefälscht. Die Kontrahenten lieferten sich, trotz der sommerlichen Temperaturen, einen offenen Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs ungenutzt blieben. Nach Wiederbeginn glichen sich die Bilder, es ging hin und her. Doch ein weiteres Tor wollte zunächst einfach nicht fallen. Erst ein Doppelschlag von Mashem Husseini (79. und 84. Min.) brachte die abstiegsbedrohten Gelb-Schwarzen mit 3:0 auf die Siegerstraße. Dennis Weller markierte in der Nachspielzeit (90. Min + 2) den 0:4-Endstand.

FC Finnentrop: Manuel Weber, Giuseppe Virzi (66. Min. Kevin Klein), Furkan Köseoglu, Frank Keyser (81. Min. M. Hassan), Marcel Weber, Petros Kominos, Alexandro Bordas, Benjamin Hans, Gian Maria Lauria (52. Min. Eser Bakacak), Tim Albers, Daniel Dahlheimer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.