1. Frauen: Unglückliche Heimniederlage gegen die Reserve des VfL Bochum

9. Mai 2017

Spieltag vom 07.05.2017
Frauen-Westfalenliga
FC Finnentrop    –   VfL Bochum 2        1 : 2   (0 : 1)
 
 
Unglückliche Heimniederlage gegen die Reserve des VfL Bochum

 
Mit dieser Niederlage ist der Abstieg aus der Westfalenliga so gut wie besiegelt. Es sind zwar noch drei Spieltage zu absolvieren, aber der FC Finnentrop ist nur noch mit zwei Spielen beteiligt. Am nächsten Sonntag hat das Team der Trainer Mentor Bujupaj und Sebastian Ende turnusmäßig spielfrei. Im Spiel gegen die Reserve des VfL Bochum dauerte es fast eine halbe Stunde bis die Gastgeberinnen endlich richtig im Spiel waren. Bis dahin war der VFL präsenter, ohne dabei Bäume auszureißen. Es langte aber immerhin zum Führungstreffer durch Janne Moths in der 16. Minute. In der letzten Viertelstunde des ersten Durchgangs zeigte die Heimmannschaft das Engagement, was im Abstiegskampf unerlässlich ist. Nach dem Seitenwechsel knüpfte der FC Finnentrop da an, wo er mit dem Pausenpfiff aufgehört hatte. Man spürte den Willen, das Spiel umzudrehen. Bereits in der 48. Minute markierte Lina Schulte den 1 : 1 – Ausgleich. In der Folge waren die Gastgeberinnen spielbestimmend, aber nicht immer zwingend bei Torchancen. In der 84. Minute spielte der VfL Bochum einen mustergültigen Konterangriff. Janne Moths schloss den Angriff mit dem Siegtor für die Gäste ab.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.